Monika

Monika

Als Sexologin vertrete ich das sexualwissenschaftliche Modell Sexocorporel, welches von Prof. Jean-Yves Desjardins am „Département de séxologie de l’Université du Québec“ in Montréal entwickelt wurde. Als diplomierte Sexological Bodyworkerin vereine ich das Wissen von Sexocorporel und die berührende sexologische Körperarbeit. Lernen erfolgt in meinem Sexualcoaching auf allen Ebenen deines Körpers und unmittelbar durch das direkte Erfahren des spürbaren Unterschiedes. Diese neuen Lernerfahrungen werden durch das somatische Lernen tief in deinem Körpergedächtnis abgespeichert und führen so zu den gewünschten Veränderungen in deiner Sexualität. Erfahre mehr!