Singleboersenvergleich_Erolifestyle

10 Fragen an: Den Gründer von Singlebörsen-Vergleich

Wie offen zeigt sich der Gründer von Singlebörsen-Vergleich? Warum hat ein ehemaliger Profihandballer den Weg in den erotischen Lifestyle gefunden? Lebt er ihn selber? Sandra hat im Interview mal wieder kein Blatt vor den Mund genommen. Lest das Interview mit Henning Wiechers, ehemaliger Handball-Nationaltorwart und Gründer von Singlebörsen-Vergleich.

Singleboersen_Vergleich_Wiechers

Aus „unerfindlichen Gründen“ hast du dich entschieden, den Singlebörsen-Vergleich ins Leben zu rufen. Ich möchte es gerne genau wissen: Was waren die Beweggründe?

Meine Freunde wollten um 2002 herum gerne mal dieses neue Online-Dating ausprobieren. Ich hatte damals so etwas Unglaubliches wie einen Scanner, um Fotos ins Internet zu bekommen, darum lungerten wir abends bei mir herum und klickten uns durch die Singlebörsen.

Es gab allerdings überhaupt keine Webseite, die uns mal gesagt hätte, welche Singlebörsen denn etwas taugen und welche nicht. Das war der Auslöser, sich diese Services genauer anzusehen und Testberichte zu veröffentlichen…

Online-Dating: Was sind deine ultimativen 3 Tipps fürs erste Mal?

  1. Schnell treffen! Ob es wirklich passt, kann man online nicht herausfinden. Also einfach mal auf einen Kaffee verabreden!
  2. Erwartungen niedrig halten! 5 von 10 erste Dates sind doof. Aber immer noch spannender als daheim alleine fernzusehen.
  3. Für Männer, die Frauen flachlegen wollen: Auch wenns gut läuft, nach einer Weile höflich verabschieden. Danach wird wahrscheinlich schnell eine Kontaktaufnahme der Dame erfolgen. Erst dann zuschlagen!

Singlebörsen-Vergleich: Unter die Lupe genommen werden verschiedene Anbieter, die unterschiedlich aufgrund des Testberichtes gerankt werden. Was sind die Bewertungskriterien?

Wie bei einer Diskothek kommt‘s auch bei Singlebörsen in erster Linie darauf an, dass genügend los ist und ungefähr gleichviel Männlein wie Weiblein unterwegs sind. Und unseren Lesern geben wir mit, was für ein „Schlag“ Leute bei welcher Singlebörse aktiv ist. In Bezug auf Alter, Bildung, Zielsetzung usw.

Erst danach geht’s um technische Dinge, Preise und das Kleingedruckte.

Ich bin Single und suche neue Kontakte. Das Informationsangebot auf deiner Seite ist riesig. Wie orientiere ich mich am besten?

Ich glaube, der beste Startpunkt ist unsere Übersicht über die rund 30 verschiedenen Kategorien von Dating-Angeboten von „A“ wie „Auslands-Singlebörsen“ bis „Z“ wie „Zwingerreisen“ 😉

Wenn man weiß, welche Art von Datingportal man mag, klickt man weiter zum jeweiligen Testbericht mit den besten 3-6 Anbietern, mit denen man nichts falsch machen kann.

Und von denen sollte man dann 2-3 ausprobieren: Wo sind Mitglieder angemeldet, die mir gefallen könnten? Das dauert nur ein paar Minuten und geht immer völlig kostenlos.

Erotravel

Du bietest eine Plattform für Menschen, die sexpositiv eingestellt sind. Wie sieht es mit deinem Sexleben aus? Bist du „open minded“ unterwegs? Deine Frau hast du ja nicht „im Web“ kennengelernt. Warst du in deinen Singlezeiten auf Onlineplattformen auf der Pirsch?

Zu meinen Singlezeiten war ich Handball-Profi und habe alle 1-2 Jahre den Verein gewechselt. Stichwort „Groupies“. Wilde Zeiten…

Heute lebe ich mit meiner Frau in einer Kleinstadt. Öffentliche Statements zu unserem Sexleben wären natürlich reizvoll. Aber so reizvoll nun auch wieder nicht.

Anmerkung der Redaktion: Henning hat seine Frau NICHT im Internet kennengelernt, sondern Face2Face auf einer Party!

Corona hat unser aller Leben neu geprägt. In einer Weise, die wir uns nie vorstellen konnten. Welche Auswirkungen hat Corona auf dein Business?

Die Ü30-Singles waren schon vor Corona sehr aktiv im Internet. Da sind es nicht viel mehr geworden, aber die Nutzung ist intensiver geworden.

Den jüngeren Singles wurde durch Corona das „Dating in freier Wildbahn“ gestohlen. Viele dieser Generation haben im Lockdown die Flirtapps entdeckt.

Ähnlich wie Freundeskreise sich an der Einstellung zu Corona entzweien, ist die Frage „Hältst Du Dich eigentlich an den Lockdown und wie ist Deine Einstellung zu Corona?“ nun auch beim Online-Dating ein wichtiges Kriterium geworden – und auch eine gute Einstiegsfrage, um unverbindlich ins Gespräch zu kommen…

Du warst Profi-Sportler, Handball-Nationaltorwart. Was ist deine Einschätzung: Wie sexpositiv ist die Sportlerszene?

2014 ist Tinder im Olympischen Dorf in Sotschi erstmalig so richtig durch die Decke gegangen. Und die brasilianische Turmspringen-Hoffnung ist in Rio 2016 morgens in der Quali betrunken vom 10er gefallen, weil sie mit ihrem US-Tinderdate durchgefeiert hatte.

Was abläuft, wenn eine Handballmannschaft nach einem gewonnen Europapokal-Auswärtsspiel irgendwo in Helsinki oder Belgrad die lokale Nightlife-Szene in Angriff nimmt, kann man sich ja vielleicht auch ungefähr vorstellen…

Singlebörsen-Vergleich ist international vertreten. Ist das Userverhalten in den verschiedenen Ländern unterschiedlich?

Ja, nur wir hier im deutschsprachigen Raum geben viel Geld für Online-Partneragenturen aus. Wer bei Parship oder Elitepartner mitmachen möchte, zahlt grob 500 Euro! Und die Erfolgschancen sind dort wirklich höher, denn wer so viel Geld bezahlt, der will mehr als nur ein paar schnelle Nummern!

Dieser Ansatz ist in anderen Ländern weitgehend unbekannt. Sie werden von Tinder-artigen Flirt-Apps dominiert. Auch z.B. die USA.

Zum Verhalten der User gibt es eine schöne Anekdote der weltweiten Flirt-App Badoo, die nach Ländern ausgewertet hat, was für virtuelle Geschenke die Herren den Damen machen. Der Italiener verschenkt reichlich billige Rosen. Der Russe protzt sehr selektiv mit teuren Diamanten. Und der Deutsche verschenkt gar nix!


Erotravel

Es gibt so manche Vergleichsseiten – was hebt Singlebörsen-Vergleich ab bzw. vor welchen „Scheinangeboten“ kannst du nur warnen?

Naja, die meisten „Institutionen“, die Singlebörsen testen, kommen zu einem ganz ähnlichen Ranking wie wir. Kein Wunder, wir testen ja auch alle dasselbe. Übrigens auch die Stiftung Warentest, die ungefähr alle 5 Jahre mal Datingservices näher durchleuchtet.

Einige Singlebörsen-Vergleicher, die bei Google sehr aggressiv Werbung buchen, vermarkten allerdings ihre eigenen Singlebörsen mit komischen, völlig unbekannten Markennamen (Unser Testsieger: „Flirtabenteuer123.de“). Da sollte man dann schon stutzig werden…

Zudem möchten wir Nutzern unsere Seite auch Tipps und weitere Informationen zum Online Dating bieten und haben neben aktuellen News zahlreiche Ratgeber, sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Online-Dating Nutzer.

Ich bin Single und möchte neue Kontakte finden… Doch ich habe Angst vor „Fake-Kontakten“. Wie kann ich bei den von euch empfohlenen Seiten sicher sein, dass ich dort nur echte Profile finde?

Singlebörsen, die mit eigenen Fakes arbeiten, schreiben das auch in ihre AGB. Denn ansonsten begeht man als Betreiber eine Straftat. Wir scannen die AGB und schreiben „Fake-Alarm“ in Rot in unsere Testberichte.

Die Marktführer wie Parship & Co. gehören heute allesamt zu börsennotierten Unternehmen und können sich keine selbstgebauten Fake-Profile erlauben.

Problematischer sind Abzocker, die ihre Fakeprofile in Singlebörsen einschleusen, z.B. um als Romance-Scammer einsame Frauen so lange zu bezirzen, bis sie Geld an die unbekannte Liebe aus dem Internet senden. Oder um Männer in Video-Dates zu locken und sie dann zu erpressen.

Augen auf im Dating-Verkehr!

Kategorien 10 Fragen an ... Blog
Sandra

über

Sandra blickt hinter die Kulissen. Mit "10 Fragen an" nimmt sie euch mit in die Welt des Erolifestyles... Wen sie befragt, hat keine Ausreden! Egal ob Porno-Star oder Club-Betreiber.