Sexspielzeug auf Reisen: Was darf nicht in den Koffer?

0
23
Erotikurlaub Erolifestyle Sexspielzeug

Gerade in der jetzigen Zeit steigt das Fernweh. Die Vorfreude auf einen Urlaub unter warmer Sonne und in heißer Atmosphäre. Dass Sexspielzeug mit in den Koffer wandert, ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Abseits vom Alltagsstress und Familienverpflichtungen gehören sexuelle Toys häufig mit ins Schlafzimmer – und umso mehr wird in fremden Hotelzimmern gespielt. Doch welche Empfehlungen gibt es? Und wo haben die kleinen Helfer definitiv nichts zu suchen?

Sexspielzeug im Urlaub – auf jeden Fall!

Wand an Wand mit dem Kinderzimmer und am besten wohnen auch noch die Schwiegereltern im Haus. Echte Freizügigkeit sieht daheim anders aus. Doch sobald man raus aus den eigenen vier Wänden ist, gibt es oft kein Halten mehr. Lauter, Schneller, Härter. Was liegt da näher, als Sexspielzeug mit ins Hotel zu nehmen. Doch was einpacken, wenn der Platz bzw das Gewicht bei Flugreisen beschränkt ist? Welche Toys sind am besten? Und wo informiert man sich, was in welchem Land überhaupt erlaubt ist? Denn wusstet ihr zum Beispiel, dass in manchen Bundesstaaten der USA die Einfuhr von Sextoys unter Strafe steht? Und wo gehört ein batteriebetriebener Vibrator hin? Handkoffer oder Aufgabegepäck? Und was macht man, wenn die Secruity den Koffer scannt?

Die Online-Plattform Erotravel.de hat sich diesem Thema gewidmet und viele Infos und wertvolle Tipps für euch zusammengestellt!