Wichtige Tipps für Gents

Einige hilfreiche Hinweise: Für größeren und nachhaltigen Spaß!

Vorbereitung:
Bereite Dich daheim entsprechend vor: Körperpflege, (Intim-) Rasur und die Fingernägel nicht vergessen (bei letzterem meinen wir keine farblichen Akzente, sondern achte auf gepflegt und nicht zu lang – denn Damen reagieren an / in gewissen Stellen sehr empfindlich).
Und bedenke – Damen nehmen Gerüche besser war als Herren. Achte auf ein dezentes, aber wohlriechendes Parfüm. Nehme es mit auf die Party, um gegebenenfalls aufzufrischen – und auch das Deo nicht vergessen.

Dresscode:
Lege Wert auf Dein Erscheinungsbild. Achte auf die Dresscode-Vorschriften des Clubs – denn es wäre schade, wenn du an der Türe abgelehnt wirst. Und denke immer daran: Die Damen haben die Wahl: Der erste Eindruck zählt.

Während des Events:
Das Spiel beginnt im Kopf: Ein Lächeln bewirkt oft Wunder. Und: Suche das Gespräch, suche den Kontakt. Fange an, bereits im Barbereich auf die Paare / Ladies zuzugehen. Ein Anstoßen mit einem Drink (wobei du auf deine Alkoholmenge am Abend achten solltest) und ein lockeres Gespräch kann ein entscheidender Türöffner sein.
Aber denk bitte daran: Nicht immer passt die Chemie. Insbesondere Frauen reagieren durch Körpersprache – ein Zudrehen der Schulter, ein Ignorieren oder gar ein verbal ausgesprochenes NEIN sollte von dir unbedingt beachtet und respektiert werden. Dies gilt sowohl unten an der Bar als auch insbesondere in den Spielräumen.

In den Spielräumen
Werte Herren, so gut wie keine Dame möchte einen unbekannten Schwanz wedelnd in direkter Körpernähe. Es sei denn, sie hat es zuvor verbal geäußert. Begebt Ihr Euch – ohne Einladung eines Paares / einer Lady – in die oberen Spielbereiche, so verhaltet Euch wie Gentlemen. Schaut zu, aber lasst Eure Hände bitte in der Hosentasche. Sucht den Blickkontakt – vielleicht werdet Ihr ja zum Spiel hinzugebeten?

Grundsätzliches
Das Thema Kondompflicht sollte hier eigentlich nicht mehr angesprochen werden müssen. Weiterhin: Nutze Deine Finger / Hände mit Bedacht. Warst Du zuvor „anderweitig“ unterwegs, so wasche und desinfiziere sie. Ansonsten gilt: Eine Hand für Dich, eine Hand für sie.
Und insbesondere: Hab Spaß!
Murrig in der Ecke sitzen: Deine „Erfolgschancen“ sinken. Den Abend und die Musik genießen und sich eventuell auch auf die Tanzfläche wagen – auch so können „interessante“ Erstkontakte entstehen!

Kategorien Unkategorisiert
Michele

über

Michele hat mit 24 Jahren die Swinger-Welt für sich entdeckt. Seitdem hat sie viele Erfahrungen machen können und weiß ganz genau worauf sie steht - und verrät ihre Geheimnisse!