Sex im alten Rom

Sex im alten Rom! Es ging heiß zur Sache!

So heiß trieben es die Römer! Neuste Entdeckungen aus Pompei lassen mit den Ohren schlackern. Sex im alten Rom war gang und gäbe. Archäologen haben bei jüngsten Ausgrabungen erstaunliches gefunden. Selbst der Hochzeitswagen war mit hocherotischen Zeichnungen verziert.

Da ist dem ein oder anderen Historiker vermutlich die Schamesröte in den Kopf gestiegen. Denn Pompei zeigt noch heute, wie offen man mit Sex im alten Rom umgegangen ist. Durch den Vulkanausbruch ist das „Gestern“ noch im „Heute“ zu sehen. So führen steinerne Wegweiser in Penisform den Weg zum nächsten Bordell, eingeritzt in Steinwände oder als Graffiti finden sich die Preislisten der käuflichen Damen.

Aber wieviel kostete eine Hure im alten Rom? Und wie offen ging man im alltäglichen Leben mit dem Thema Sex um? Hier erfahrt ihr mehr!

Kategorien Blog Schlagzeilen
Daniel

über

Daniel hat den Finger am Puls der Zeit. Jeden Tag durchforstet er das Internet, ständig auf der Suche nach neuen Schlagzeilen, die die Erolifestyle-Szene bewegen. Dass er dabei für den größten Kaffeekonsum in der Redaktion verantwortlich ist, verzeihen ihm die anderen...