Die besten Sextoys für aktive Männer – Taschenmuschi & Co

0
22
Taschenmuschi_Liebespuppe

Wer auf der Suche nach dem Kick ist, der kann sich mit Sexspielzeugen vergnügen. Sie sind nur was für Frauen? Das glauben die meisten Männer. Doch dem ist nicht so. Denn die vielen Hersteller haben sich auch für den Mann etwas einfallen lassen. Die Taschenmuschi, die Liebespuppe oder der Vibrator versüßen dem Mann seine sexuellen Fantasien.

Kleiner Tipp am Rande, die Sexspielzeuge für den Mann lassen sich perfekt in das Liebesleben zu zweit einbauen. Man kann die Lust also nicht nur mit sich allein erleben.

Warum auch Männer ein Recht auf Sexspielzeug haben

Die meisten Sexspielzeuge sind auf Frauen ausgelegt. Man bekommt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Für die Männerwelt ist die Auswahl weniger umfangreich, wenn man weniger auf das Spiel am Hintertürchen steht. Dabei haben auch Männer Bedürfnisse und ein Recht auf gutes Sexspielzeug. Einige Sexspielzeughersteller haben sich bereits auf den Markt eingelassen und erzeugen für die Herren zahlreiche Toys. Dabei werden die Vorlieben der Männer berücksichtigt. Doch welche sind das? Die meisten Männer greifen zum Masturbator, der einer Vagina sehr ähnlich sieht. Wer jedoch mehr Abwechslung möchte, kann unter anderem vibrierende Masturbatoren anwenden – zum Beispiel der Taschenmuschi!

Die Taschenmuschi als Ersatz für die Freundin

Was ist eine Taschenmuschi? Diese Frage werden sich vielleicht viele Männer stellen, die noch nicht so aktiv im Sextoybereich unterwegs waren. Eine Taschenmuschi ist ein Masturbator, der ein schlauchähnliches Innenleben besitzt. Dieses Innenleben der Taschenmuschis lässt die Illusion einer Vagina offen. Hersteller der beliebten Sextoys haben sich jedoch mit dem Innenleben der Taschenmuschi beschäftigt und unterschiedliche Nebeneffekte eingebaut. So haben die Taschenmuschis beispielsweise eine geriffelte Struktur, einige Noppen oder andere Effekte, mit denen das Erlebnis noch besser wird.

Beim Benutzen der Taschenmuschi sollte man jedoch aufpassen. Denn ohne Gleitgel wird dieser Spaß nicht lange anhalten. Deswegen darf man beim Einkauf der beliebten Sextoys auch in das Gleitgelsortiment schauen. Dort hat man verschiedene Geruchssorten oder Produkte, die mit besonderen Effekten arbeiten.

Bei starker Einsamkeit statt Taschenmuschi die Liebespuppe auspacken

Die Taschenmuschi ist perfekt, um auch unterwegs sich seiner Lust hingeben zu können. Wer zu Hause etwas mehr Abenteuer und Erotik möchte, kann die Liebespuppe nutzen. Auch dieses Sextoy, welches noch unter Gummipuppe bekannt war, hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Von der lebensechten Sexpuppe bis zum Benutzen einzelner Körperteile kann man in einem Sexshop viel finden. Die Liebespuppen kann jeder Mann nach unterschiedlichen Vorstellungen kaufen. Haarfarben und Oberweitengröße sind individuell, je nach Hersteller und Auswahl. Die Liebespuppen sind sowohl für verschiedene Sexstellungen als auch Praktiken zu verwenden.

Aber auch hier darf das Gleitgel nicht fehlen. Nach der Benutzung sollte man zu dem darauf achten, dass die Liebespuppe ordentlich gereinigt wird.

Weitere geniale Sexspielzeuge für Männer

Wer die Liebespuppe oder die Taschenmuschi nicht nutzen möchte, der kann sich weitere Sexspielzeuge für Männer ansehen. Penisringe oder Dilatoren sind im Trend. Alternativ dazu sind beispielsweise Prostata-Stimulatoren sehr beliebt. Männer dürfen seit einiger Zeit auf die Penis-Vibratoren zurückgreifen. Was Frauen schon seit Jahren genießen, ist nun auch den Männern gegönnt. Ein Penisvibrator ist eine optimale Stimulationsquelle. Unterschieden wird der Vibrator für den ganzen Penis oder der Eichelvibrator.

Hinweis: Beim Benutzen der Taschenmuschis, der Vibratoren oder anderer Sextoys ist die Hygiene enorm wichtig. Mit einem entsprechenden Toyreiniger und auch zahlreichen Pflegemitteln kann man seine Sexspielzeuge lange Zeit benutzen.

21 Orgasmen für den Mann

Jeder Mann sollte 21 Orgasmen im Monat haben. Das besagt zumindest eine Studie, die man im Internet finden kann. Für den Mann ein wahrer Traum, wenn da nicht der Mangel einer Freundin. Selbst Männer, die eine Liebste an der Seite haben, können oftmals nicht auf derart viele Höhepunkte kommen.  Welchen  Hintergrund hat diese Aussage. Die Harvard-Universität hat diese Problematik untersucht und herausgefunden, dass regelmäßige Ejakulationen beim Mann die Prostata unterstützen und gesund halten. Laut der Studie soll die regelmäßige Ejakulation Prostatakrebs vorbeugen. Ein lebendiges Sexualleben kann den Mann also schützen. Im Grunde müsste somit jeder Mann fast täglich Sex haben. In der heutigen Gesellschaft kaum möglich. Wer trotzdem gerne dieses Experiment starten möchte, kann zu den zahlreichen Sextoys greifen.

Hand anlegen-warum man sich dafür nicht schämen muss

Der Mann legt nur Hand an, wenn er Single ist. Das sagt zumindest die Gesellschaft so. Doch ist das wirklich der Fall? In den meisten Beziehungen ist es wirklich so. Es gehört zum guten Ton, die Orgasmen nur gemeinsam zu erleben. Dabei kann ein Höhepunkt bei Frauen und Männern gesundheitliche Vorteile haben. Fakt ist: Man muss sich nicht schämen, wenn man an sich selber Hand anlegt. Es ist vollkommen natürlich und selbstverständlich auch nicht mit einem Betrug zu vergleichen. Wer trotzdem die eigene Partnerin einbeziehen will, kann aus dem Onanieren eine sexuelle Fantasie machen. Wie wäre es mit einem Sexchat oder einem Videochat, der genau diesen Mittelpunkt hat. So entfacht man nicht nur das eigene Feuer, sondern erzeugt bei der Partnerin Interesse.