10 Fragen an – DJ Nola

DJ Nola begeistert in Cap d’Adge jeden Abend aufs Neue die Gäste in der legendären Bar Melrose. Europaweit ist sein Name mittlerweile Programm und steht für heißen Sound und wilde Nächte. Doch wie er überhaupt in die Welt des Erolifestyles eingetaucht ist, was für ihn die Menschen so besonders macht und welchen Abend er nie vergessen wird – darüber spricht er mit Sandra und beantwortet ihre 10 Fragen an – DJ Nola

1. Du bist seit 1991 bereits als DJ tätig, seit 2009 sorgst du für heiße Nächte im berühmten Melrose. Wie bist du überhaupt in die Erolifestyle-Szene gekommen?

Ehrlich gesagt: Es war Zufall. Ich kannte die Szene bis dato gar nicht. Doch dann wurde ich gefragt, ob ich einen Abend im Melrose auflegen könnte. Was soll ich sagen: Die Menschen dort haben mich von Beginn an begeistert! Es herrscht dort eine völlig andere Atmosphäre als in „herkömmlichen“ Clubs, sehr respektvoll, eine sehr ehrliche Art zu feiern. Und nun – was soll ich sagen… Bis heute (elf Jahre später, Anm. der Redaktion) bin ich dort geblieben!

2. Cap d’Adge – vieles hört man, liest man… Mythos oder Wirklichkeit – Sollte jeder Erolifestyler zumindest einmal in seinem Leben dort gewesen sein?

Definitiv ja! Ich kenne keinen anderen Ort auf der Welt, wo so gefeiert wird und sich trotz all der unterschiedlichen Menschen mit ihren individuellen Vorlieben eine große Harmonie findet. Cap d’Adge ist die Kombination aus der Stadt und ihren Gästen; ein fantastisches Durcheinander!

3. Als Resident-DJ im Melrose – was macht für die Gäste den besonderen Reiz dieser Location aus?

*lach* Ich hoffe doch die Musik, zumindest ein kleinwenig. Aber auch die Cocktails sollen gut sein!

4. Gute Musik, leckere Cocktails – damit bekommt man doch nicht diesen Kultstatus?

Das stimmt natürlich! Im Ernst: Das Melrose ist mit einer der Haupttreffpunkte in ganz Cap d’Adge. Hier finden sich alle Menschen früher oder später ein – und feiern gemeinsam geile Nächte. Sie fühlen sich frei und leben sich aus. Das beste Kompliment welches ich als DJ dabei bekommen habe: „Wir hatten vom Melrose gehört. Nun sind wir hier. Und jetzt HÖREN wir Melrose!“

5. DJ Nola und das Melrose – wie habt ihr zueinander gefunden?

Ehrlich Antwort: Das Melrose hat mich gefunden. Und ich habe entschieden zu bleiben!

6. Im Sommer ist es jeder Abend, an dem du auflegst. Wie motivierst du dich ständig aufs Neue, um die Menschen zu begeistern? Oder spielst du manchmal auch einfach nur ein Standardprogramm?

Standard gibt es bei mir nicht. Wenn ich mein Set aufbaue, die Menschen sehe, dann agiere ich mit ihnen über die Musik. Ich kreiere den musikalischen Part des Abends gemeinsam mit ihnen. Und sie geben mir unglaublich viel Kraft zurück. Denn im Gegensatz zu normalen Diskotheken habe ich die überraschende Erfahrung gemacht, wie dankbar die Gäste für gute Musik sind.

7. Hast du eine Musikrichtung, die du niemals auflegen würdest?

Ich bin da sehr offen *lach* Das passt zur Szene. Privat kommt es halt immer darauf an, an welchem Ort, in welcher Stimmung man was hört. Im Melrose genieße ich die Freiheit, das zu spielen was ich möchte; ein bisschen Avantgarde-Musik… Nicht die klassischen 50 Top-Hits. Und – es funktioniert!

8. Spielt es für die Leute eine Rolle, welcher DJ auflegt? Wirst du (wieder-)erkannt?

Nun, dass musst du sie fragen *lach*. Aber ich denke schon! Es ist schon ein schönes Gefühl, wenn einen die Gäste auch in der kommenden Saison wieder begrüßen und sich zum Teil noch an ein bestimmtes Set, einen bestimmten Abend erinnern und fragen „Weißt du noch?“.

9. Was sind für dich die Abende, die dir besonders in Erinnerung geblieben sind?

Natürlich der, an dem ich dort meine heutige Ehefrau getroffen habe! Und meine Party zum 40. Geburtstag… Und wenn ich genau überlege – so viele Abende aus ganz unterschiedlichen Gründen.

10. Kannst du Cap d’Adge eigentlich auch als Privatperson genießen? Wie sehr zählt sich DJ Nola selbst zur Erolifestyle-Szene?

Das möchten viele Menschen wissen – aber DJ Nola hat in der Saison kaum private Zeit. Aber ob ich mich auch zur erotischen Lifestyleszene zähle? Eindeutig ja! Das ist bei mir aber nicht nur ein sexuelles Thema, sondern eine Frage der eigenen Aufgeschlossenheit und des Lebensstils, welcher durch Respekt und Toleranz geprägt ist.

Vielen Dank – DJ Nola

Ihr möchtet DJ Nola am „Originalschauplatz“ live erleben ? Dann schaut mal nach bei Erotravel – dem deutschsprachigen Spezialist für Cap d´Agde Reisen. Egal, ob ihr einfach nur eine Unterkunft sucht oder eine organisierte Reise nach Cap d´Agde… bei Erotravel.de werdet ihr sicher fündig

Kategorien 10 Fragen an ... Blog Erotische Reisen Lifestyle
Sandra

über

Sandra blickt hinter die Kulissen. Mit "10 Fragen an" nimmt sie euch mit in die Welt des Erolifestyles... Wen sie befragt, hat keine Ausreden! Egal ob Porno-Star oder Club-Betreiber.